Aktuelles aus den Charlottenhof Wohnheimen und Pflegeheimen

Kategorien: Alle, Pflege

30. Oktober 2016

Konfirmanden erhielten vom Charlottenhof eine große Spende

Denn die Konfirmanden kämen immer gerne, um den Umgang mit den Bewohnern zu erlernen. Sie schauten auch bestimmt nicht bloß zu, sie packten auch mit an. „Sie spielen mit ihnen Karten oder Brettspiele und gehen mit ihnen spazieren“.

Ute Reinhardt hob hervor, dass die Jugendlichen dem Personal des Charlottenhofes oft zur Seite stünden,  wenn Veranstaltungen besucht  und viele helfende Hände gebraucht werden. So hatten einige Konfirmanden den Betreuungskräften gerade kürzlich dabei geholfen, Bewohner zum Erntedankkaffee ins Landhaus Finze zu bringen.

Für diesen Einsatz überreichte sie einen 300-€-Scheck, der aus den Aktionen des Sommerfestes zusammen gekommen ist. Wahrscheinlich wird dieses Geld für die Anschaffung einer Cajon einem vielseitig einsetzbaren Schlaginstrument verwendet. pb

 

Auf dem Bild: Ute Reinhard zusammen mit Pfarrer Thomas Waubke und den Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Mike Sindram sowie den Vorkonfirmanden. Foto: Bordfeld

­