Pflegeleitbild Palliativ Care

Palliativ Care steht für die Pflege eines schwerkranken Menschen, dessen Krankheit nicht mehr zu einer Heilung geführt werden kann. Sie fängt den Sterbenden auf, lindert die Symptome und bekämpft die Angst. Die augenblicklichen Bedürfnisse und die noch vorhandenen Fähigkeiten des Pflegebedürftigen stehen hier im Vordergrund, ebenso wie die erfolgreiche Behandlung der Schmerzen und weiterer Symptome.

Das Ziel von Palliative Care ist, die bestmögliche Lebensqualität für die Patienten und ihre Familien zu erreichen.

 

Einen besonderen Stellenwert haben für uns

  • die Wahrung der Würde
  • die Wahrung der Autonomie über den Tod hinaus,
  • die Akzeptanz des Sterbens und des Todes als Teil des Lebens,
  • die Integration eigener und familiärer Ressourcen

Psychosoziale Begleitung

  • Hilft bei der Auseinandersetzung mit dem bevorstehenden Tod.
  • Unterstützung alle Betroffenen bei der Bewältigung unerledigter Probleme.
  • Emotionaler Beistand der Sterbenden und ihren Angehörigen

Spiritueller Beistand

  • Je nach den Bedürfnissen
  • Fragen nach dem Sinn von Leben, Tod, Sterben.
  • Bei der Auseinandersetzung mit diesen Fragen ist niemand allein.

Verbesserung der Lebensqualität

Die Leidenslinderung durch die modernen Verfahren der Palliativmedizin hat höchste Priorität für würdig gelebte letzte Tage.

Die Verbesserung der Lebensqualität erfolgt durch das Zusammenwirken von Pflegekräften, Ärzten, Sozialarbeitern, Theologen, Hospizhelfern, Verwandten und Freunden.

 

  • So einzigartig wie jeder Mensch ist, so einzigartig ist auch das Erleben seiner Erkrankung und drückt dies in individuellen Bedürfnissen aus.

 

Wir und die behandelnden Hausärzte arbeiten in enger Kooperation mit dem Palliativdienst Herzberg / Seesen zusammen. Durch diese Kooperation steht das Palliativteam bzw. ein Palliativmediziner unseren Bewohnern 24 Std. am Tag zur Verfügung zur Krisenintervention.

Weiter unterstützt uns der Hospizdienst Osterode e.V.

 

­
cColorOrange
powered by webEdition CMS