Freizeitgestaltung im CMA-Wohnheim für suchtkranke und psychisch kranke Menschen

Die Angebote zur Freizeitgestaltung werden individuell nach den Wünschen und Fähigkeiten unserer Bewohner geplant. In Gruppen oder gemeinsam mit allen Bewohnern finden in unserer Einrichtung für Suchtkranke folgende Aktivitäten statt:

  • Veranstaltung von jahreszeitlichen Festen wie Fasching, Maitanz, Sommerfest, Oktoberfest, Halloween, Weihnachtsfeier
  • Karten- und Brettspielnachmittage /-abende
  • Tischtennis, Kicker, Ballspiele
  • Wanderungen, Ausflüge, Fahrradtouren
  • Schwimmen, je nach Jahreszeit im Hallen- oder Freibad
  • Gruppenangebote: Musik, Kreativ, Bewegung, Entspannung, Laienspiel, Computer, Heimzeitung, Kochen und Backen
  • Besuch von kulturellen Veranstaltungen wie Theater, Sport, Kino, Ausstellungen, Stadtfeste

Eine sinnvolle Freizeitgestaltung hilft dem Bewohner, Alternativen bei der Lebensbewältigung zum Suchtmittel zu finden. Sie gehört neben einer sinnvollen Tagesbeschäftigung durch Arbeits- und Beschäftigungsmaßnahmen sowie Einzel- oder Gruppengespäche zu den HIlfsmaßnahmen für eine Wiedereingliederung.

Ferienfreizeit und Ausflüge

Jährlich findet eine Ferienfreizeit in Begleitung von Fachpersonal statt
  • Ausflüge
weitere Bilder

Jahreszeitliche Feste

Die Laienspielgruppe beim Sommerfest
­